Wifi – Zertifizierung Fitnesstrainer*in

Beschreibung

Die Ausbildung dient der berufsbegleitenden Zusatzqualifikation, d. h. der Kurs hat grundlegende Kenntnisse und Methoden zu vermitteln, die für die beruflichen Tätigkeiten, Anforderungen der Absolventinnen und Absolventen erforderlich sind. Überdies dient der Lehrgang dem Transfer neuer Trends aus den Bereichen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Ziel der Zertifizierung ist es die sehr umfangreiche und tiefgreifende Ausbildung zu unterstreichen und somit das Niveau noch mehr in den Vordergrund zu stellen. Zudem werden Standards geschaffen, an denen sich auch die Unternehmen, Ngo´s bei der Auswahl des Trainers orientieren können. 

Aufgaben

Ausgebildete CFT besitzen die Kompetenz sportbiologische Trainings qualifiziert und nachhaltig im beruflichen und berufsrelevanten Kontext durchzuführen. Zudem können Sie Menschen oder Ngo´s in motorischen Bewegungsprozess mit seiner Veränderung begleiten. Zusätzlich wenden CFT ein praxisbezogenes Instrumentarium zur konstruktiven und zukunftsorientierten Zusammenarbeit mit Einzelpersonen und kleinen Gruppen an.

Beratungsziele

Beratungsziel ist die Erstellung eines Konzeptes inklusive Ausarbeitung und Präsentation. Folgende Fachschwerpunkte wurden ausgearbeitet: Konzeptentwicklung Finalisierung, Ausarbeitungen, Recherche, Fachberatungen, Onlinekonferenzen im Team, Ausarbeitung Fragenkatalog auf Basis multiple choise; Ausarbeitung eines Themenkatalogs, Erarbeitung der Prüfungsbestimmungen, Analysen, Telefonkonferenz und Fachdiskussionen mit Experten aus den Bundesländern.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr erfahren >>
OK